Alle Informationen für einen Platz in unserer Oberstufe zum Schuljahr 2022/23 für (interne und externe) Bewerberinnen und Bewerber ...

Nach dem erfolgreichen Durchlaufen der Mittelstufe werden die Schülerinnen und Schüler des Sophie-Scholl-Gymnasiums in die Oberstufe versetzt. Auch Schülerinnen und Schüler von Gemeinschaftsschulen und anderen Gymnasien können sich für einen Platz in unserer Oberstufe bewerben. Grundsätzlich bezeichnen wir beide Gruppen als (interne und externe) Bewerberinnen und Bewerber.

Die Oberstufe umfasst für alle Schülerinnen und Schüler in der Regel drei Jahre – eine einjährige Einführungsphase und im Anschluss die zweijährige Qualifikationsphase.

 

Die Vorbereitungen für den Einführungsjahrgang des kommenden Schuljahres beginnen bereits kurz nach den Herbstferien:

Zunächst bestimmen die Schülerinnen und Schüler des Abschlussjahrgangs unserer Mittelstufe in den so genannten (unverbindlichen) Vorwahlen durch ihre Wünsche die Profilfächer, die wir für den kommenden Oberstufendurchlauf tatsächlich anbieten werden. Dabei kann zwischen den folgenden Profilfächern gewählt werden, zu denen wir hier weitere Informationen bereitstellen: Was macht das Fach als Profilfach in der Oberstufe aus? Was verändert sich im Vergleich zur Mittelstufe? Was muss ich mitbringen? Was sind die Methoden / andere Besonderheiten des Faches? Was sind die die Unterrichtsinhalte?

Englisch

(sprachliches Profil)

Geographie

(gesellschaftswiss. Profil)

Geschichte

(gesellschaftswiss. Profil)

Wirtschaft-Politik

(gesellschaftswiss. Profil)

Biologie

(MINT-Profil)

Physik

(MINT-Profil)

Sport

(sportliches Profil)

(Die Vorwahl-Zettel werden durch die Klassenlehrkräfte ausgegeben.)

Nach Auswertung der Wünsche der Schülerinnen und Schüler unseres 9. Jahrgangs werden wir folgende Profilfächer für den kommenden 10. Jahrgang zur Wahl stellen:

Englisch im Sprachlichen Profil,

Wirtschaft-Politik im Gesellschaftswissenschaftlichen Profil,

Biologie im MINT-Profil,

Sport im Sportlichen Profil.

 

Interne Bewerberinnen und Bewerber, also Schülerinnen und Schüler unserer Mittelstufe, müssen – nachdem sie an Informationsveranstaltungen im Januar teilgenommen haben – nur noch das Bewerbungsformular mit ihren Profil- und Fächerwünschen, das bei den Informationsveranstaltungen ausgegeben wird, fristgemäß bis Ende Februar einreichen. Wenn sie dann am Ende des Schuljahres in den nächsten Jahrgang versetzt werden (Voraussetzung dafür: in nicht mehr als einem Fach ‚mangelhaft‘ und kein Fach mit ‚ungenügend‘ – daneben in der Fächergruppe Deutsch, Mathematik und 1. Fremdsprache ein Notendurchschnitt von mindestens 4,0), haben sie selbstverständlich einen Platz in unserer Oberstufe sicher.

Externe Bewerberinnen und Bewerber, also Schülerinnen und Schüler von anderen Gymnasien oder von Gemeinschaftsschulen, müssen sich fristgemäß um einen Platz in unserer Oberstufe bewerben. Voraussetzung für eine Aufnahme ist, dass die Leistungen im MSA-Abschlusszeugnis insgesamt in nicht mehr als einem Fach schlechter als befriedigend sind und kein Fach mit mangelhaft oder ungenügend benotet wurde – darüber hinaus gilt innerhalb der Fächergruppe Deutsch, Mathematik und 1. Fremdsprache, dass ein mit ausreichend benotetes Fach auszugleichen ist, um einen Notendurchschnitt von mindestens 3,0 zu gewährleisten. Die Absolventinnen und Absolventen der Gemeinschaftsschulen, die mit uns kooperieren, also der Wilhelm-Käber-Schule Hohenlockstedt, der Gemeinschaftsschule am Lehmwohld Itzehoe und der Gemeinschaftsschule Schenefeld grundsätzlich ein Anrecht auf einen Platz in unserer Oberstufe, wenn sie die o. a. Voraussetzungen erfüllen. Für die Übergänger aus den Gemeinschaftsschulen, die bisher keine zweite Fremdsprache gelernt haben, bietet das Sophie-Scholl-Gymnasium die neu beginnende Fremdsprache Spanisch an. Den genauen Ablauf einer externen Bewerbung um einen Platz in unserer Oberstufe finden Sie hier.

(Das Bewerbungsformular mit Profil- und Fächerwünschen wird nach den Vorwahlen zum Download bereitgestellt.)

Die Bewerbungsfrist zum Schuljahr 2022/23 endet am 28. Februar 2022 um 12 Uhr (Eingang am SSG).